IT Solution Company
IT-Strategie IT-Knowledge
Translate this page into English X

4.4 Firewalls im OSI-Modell
Firewalls werden eingesetzt, um Systeme vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Ein Zugriff kann physikalisch oder logisch geschehen. Physikalisch, wenn z.B. eine Anschlussleitung angezapft wird und logisch, wenn der Zugriff z.B. softwaremässig geschieht.
Das OSI-Referenzmodell beschreibt ein Kommunikationssystem allgemein. Der Kommunikationsvorgang wird in sieben aufeinanderliegende Schichten zerlegt, wobei jede Schicht gewisse Funktionen realisiert. Diese Funktionen oder Dienste werden jeweils der nächst höheren Schicht zur Verfügung gestellt.
Die Schicht 1 ist die physikalische Schicht, welche beim physikalischen Zugriff auf das Übertragungsmedium massgeblich ist. Die verschiedenen Funktionen eines Firewalls liegen in den Schichten 2 bis 7. Untenstehende Abbildung veranschaulicht die Einbettung von Firewalls ins OSI-Referenzmodell.
graphic
Aus der Abbildung wird ersichtlich, wo der Firewall seinen Einsatz findet. Ab Schicht 2 nämlich kontrolliert er jeglichen Protokollverkehr zweier kommunizierender Schichten.

abc Information GmbH, Berlin *** Phone: +49 700-ITBROKER ** Impressum ** Contact
Host: IP: 3.235.176.80 User: Date: May 23, 2022, 10:21 pm Agent: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)